Aktivitäten

Am 30.06.2017 war es Zeit für unser monatliches Treffen. Diesmal hatte unsere Beate die Idee, den nahenden Sommer zu nutzen und uns einmal zum Weißenstädter See fahren zu lassen. In ihrer Nachbarschaft hat sie doch tatsächlich einen unglaublich netten Busfahrer samt genau so netter Frau (Berndt und Carola) die diese Idee mindestens ebenso so gut fanden wie wir. 

Gesagt getan - und so saßen wir bei schönstem Wetter im Bus von Berndt in Richtung Fichtelgebirge und waren total gespannt, ob alles passen würde.

Einziger Wermutstropfen war der Umstand, dass unser neuestes Gruppenmitglied (Bettina) zwar von uns in den Bus gebracht werden konnte, aber der zwingend benötigte E-Rolli wollte trotz halbstündigen Versuchen aller Art einfach nicht im eigentlich mehr als komfortablen Bauch vom Bus verschwinden. Bloß gut, dass Bettina so ein Sonnenschein ist und es trotz aller Enttäuschung mit Humor genommen hat.

Nach dem holprigen Start und einer kurzweiligen Busfahrt kamen wir am Ziel an und während wir uns auf den Weg machten, den See ganz oder teilweise zu umrunden, bauten Berndt und Carola ein unglaublich leckeres Buffet für uns auf. Bei unserer Rückkehr wartete lecker Gegrilltes, Salate und Getränke auf uns und so konnten wir uns so richtig verwöhnen lassen. 

Auf der Heimfahrt dann noch ein Halt an der Eisdiele in Gefrees (Gott war das lecker) und gegen 21:00 Uhr waren wir wieder in Bayreuth - geschafft aber rundherum zufrieden. 

 

DAS schreit nach Wiederholung!!!

 

 

 

12.03.2017 Hobby- und Künstlermark

....und da waren sie wieder, die Stunden, die wir am Hobby- und Künstlermarkt in Bindlach verbringen. Dank des Zusammenhelfens von Betroffenen auch aus anderen Selbsthilfegruppen und der Beratungsstelle Oberfranken war es auch in diesem Frühjahr wieder möglich, den uns zur Verfügung gestellten Stand durchgängig von 10 - 17 Uhr zu besetzen. 
Unser Dank an alle Beteiligten und auch DANKE für die zahlreichen sehr angenehmen, netten, inspirierenden Gespräche. Wir freuen uns auf den Herbstmarkt. 

Hobby- und Künstlermarkt, Bärenhalle Bindlach, DMSG Informationsstand

06.11.2016 Hobby- und Künstlermarkt

 

Mittlerweile gehört es schon fest zu unserer Jahresplanung, dass wir 2 x im Jahr einen Info-Stand auf dem Hobby- und Künstlermarkt in der Bärenhalle in Bindlach besetzen. So auch am heutigen Sonntag - es gab viele sehr gute, interessante Gespräche und hat einmal mehr richtig Spaß gemacht. Es ist immer wieder ein so tolles Gefühl, wenn man anderen Menschen ein bisschen von der Angst nehmen kann, die fast zwangsläufig aufkommt, wenn plötzlich die Diagnose MS im Raum steht. Betroffen sind immer mehr Menschen als "nur" der eigentlich Betroffene - die Familien und Freunde stehen genauso ratlos da und müssen auch einen Weg finden, damit umzugehen. Heute zumindest konnten wir einigen Menschen weiter helfen.

Vielen, vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben.


Oktober 2016

https://m.youtube.com/watch?v=95AqjHxQpC0

Öffentlichkeitsarbeit ist extrem wichtig - haben wir in den vergangenen Jahren gelernt und beherzigen es auch rege :-)

manchmal einzeln, manchmal auch im "Rudel" ==>

 

wie hier, in

2015

 

http://www.roche.de/innovation/forschung/zentralnervensystem/multiple-sklerose/ms-patientensicht.html?sid=699a5fc40e79d26d58af3055626fb1cc


28.10.2016

 

.......und da war sie wieder - Barbara Hoffmann - sie gehört eigentlich schon fast zum Inventar bei Albatros, war dies doch bereits ihr dritter Besuch bei uns.

 

Es war ein wundervoller, interessanter Abend mit einer vor guter Laune sprühenden Referentin und einem sich davon sehr gerne anstecken lassenden Publikum.

Wir alle wissen, dass "gut fühlen" ein Zustand ist, in dem wir nur zu gerne immer sein wollten. Genau so wissen wir, dass dies ein frommer aber nicht zu realisierender Wunsch ist. Sehr eindrucksvoll hat Barbara uns vor Augen geführt, dass JEDES Gefühl zum Leben gehört und das es letztlich an uns liegt, auch aus negativen Gefühlen wieder heraus zu kommen und Grübeleien keine Chance zu geben.

Was für eine gute Idee, den Abend damit zu beschließen, dass alle anwesenden Personen sich auf das zahlreich zur Verfügung gestellten Obst- und Gemüse "stürzen" durften um -jeder nach seinem Gusto- etwas daraus zu zaubern. ...und nach dem allgemeinen Gewusel und Geschnippel entstand schon rein optisch das eine oder andere Kunstwerk, welche dann mit guten Gefühlen gemeinsam verspeist wurde.

 

DANKE an alle Beteiligten - es war ein absolut gelungener Abend!


Selbsthilfegruppe MS Multiple Sklerose Bayreuth

31.07.2015

 

Sommer - und Grillfest in Gubitzmoos

 

Es ist schon zur Tradition geworden, dass wir beim Sommer- Grillfest in Gubitzmoss (hippoteam-bayreuth-land.de) dabei sind. Ist dies doch der Ort, an dem Einige von uns regelmäßig entweder die Hippotherapie und/oder das therapeutische Reiten für Menschen mit Handicap genießen dürfen.

 

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Tine und ihr gesamtes Team.

 

 


29.04.2015

....berühmt sind bzw. werden wir auch noch. Da ist doch tatsächlich ein Filmteam (TAKEPART media) extra unseretwegen angereist ......

Welt MS Tag in Bayreuth, Multiple Sklerose, MS, Bayreuth, Selbsthilfegruppe Albatros

27.05.2015

 

Welt-MS-Tag 2015

Diesmal sollte es etwas ganz Besonderes sein - es war etwas ganz Besonderes! Stevie & Hel haben exklusiv für uns ein Benefizkonzert im Kastaniengarten in Heinersreuth gegeben.

Auch wenn es schade war, dass nicht so viele Leute gekommen sind, wie wir uns das erhofft hatten (der Welt-MS-Tag ist immer am letzten Mittwoch im Monat Mai.....da ganz viele Leute zu "aktivieren" ist ein shwieriges Unterfangen), war es doch ein wundervoller Abend. Die Beiden sind aber auch super!!!

DANKE nochmal an Stevie & Hel


Multiple Sklerose, MS, Bayreuth, Selbsthilfegruppe Albatros

Ganzjährig (bis auf eine Winterpause)

 

Hippotherapie in Gubitzmoos

 

mittlerweile hat sich schon ein harter Kern eingefunden, der ganzjährig von diesem wundervollen Pferd (Filfil) im Rahmen der Hippotherapie getragen wird.

Mehr dazu in unserer Rubrik "Sport" .......


24.04.2015

 

Buchvorstellung "Gedankentausch" durch die Autorin Barbara Hoffmann  höchst selbst.